blickwinkel

aktuelles zur Weltlage

Heute vor 1 Jahr, am 11.3.2020, wurde von Tedros Ghebreyesus, dem Generaldirektor der WHO, die Pandemie ausgerufen. Als Lockdown-Vorbild galten ihm - nach eigenen Worten - die Massnahmen der Diktatur China...

Was 9/11 für die USA war, scheint 3/11 für die ganze Menschheit zu sein: Ein heimtückischer, diesmal unsichtbarer, (mindestens fragwürdiger) Feind, der die bizarrsten gesellschafts-politischen Maßnahmen zu rechtfertigen scheint...

Hier nochmals der erste "blickwinkel" vom 18.3.2020 - unverändert, unkommentiert, die Beiträge sprechen für sich und vielleicht nach einem Jahr eine ganz andere Sprache...

(von YouTube gelöschte Inhalte wurden mit neuen Links versehen)

Die aktuelle Entwicklung des Themas "Corona-Virus" gibt Anlass für einen Newsletter in diesem Format.

Offenheit und die Bereitschaft zu selbständigem Denken vorausgesetzt, findest du im Newsletter "blickwinkel" Ansätze zu einem erweiterten Verständnis unterschiedlicher Themen, die uns alle angehen.

Es sei ausdrücklich betont, daß es hier ausschliesslich um Informationen geht, die quellengesichert sind - seine Meinung mag sich jeder selber bilden.

Es werden ausgewählte Inhalte zur Verfügung gestellt, um die vorherrschenden

Begriffe über Ereignisse in der Welt zu ergänzen und dir die Möglichkeit zu geben, deine Wahrnehmung für ein umfassenderes und gesättigteres Bild zu erweitern - dies aus einem einfachen Grund: um zu verstehen was wirklich abgeht...

Hintergrund-Check

"Corona-Virus"

Da die Zeit ein wenig drängt, möchte ich jetzt hier keine langen Worte machen.

Du wirst sicher auf dem aktuellen Stand der Leitmedien sein, wobei wir da auch schon beim Thema sind: Die Informationsinhalte sind in ihrer Einseitigkeit dermassen deckungsgleich, dass ich mich frage, wer da nicht hellhörig wird.

Das "Corona-Virus" gibt uns, als grosser Entschleuniger, ja nun endlich auch einmal die Gelegenheit, uns mit Themen zu beschäftigen, mit denen sich zu befassen unser übervoller Terminkalender und die "viele Arbeit" sonst nicht erlauben; "keine Zeit" gilt also nicht mehr...

Lehn dich zurück, atme durch und gib dir genügend Zeit, das alles in Ruhe wahrzunehmen. Schaue, was das mit dir macht und prüfe es mit deinem Denken und deinem Herzen.

- Auftakt -

Dr. med. Andres Bircher

"Coronavirus - Grippe mit schönem Namen"

Souveräne Stellungnahme des lebenslangen und tief mit dem Heilwesen verbundenen Schweizer Arztes.

13.3.20

Wie man sieht, wurde das ursprüngliche Video von YouTube gelöscht. Dort existiert zwar eine abgefilmte Version, aber hier das Original auf QS24.tv:

https://qs24.tv/2020/11/28/coronavirus-grippe-mit-schoenem-namen/

PUNKT.PRERADOVIC im Gespräch mit Dr. Wolfgang Wodarg "Corona - kein Grund zur Panik?"

Seuchenexperte Dr. Wolfgang Wodarg beleuchtet, die bisher angewandte virologische Methodik und welche Fragen dadurch auftreten.

- Vertiefung -

KenFM Im Gespräch: Markus Krall

“Wenn schwarze Schwäne Junge kriegen”

Ken Jebsen im Gespräch mit Markus Krall (Volkswirt, Risikomanager, Unternehmensberater)

- Das Grundprinzip von Krisen und der Umgang mit ihnen

- Der Staat, das Rechtssystem und mündige Bürger

- Digitale Gesellschaft, Datensicherheit und die nächste Generation "Quanten-Computer"

Hat auf den ersten Blick nichts mit unserem Thema zu tun - auf den zweiten und dritten eventuell schon; denn momentan werden wir von Tag zu Tag mehr mit der Frage konfrontiert: Wie stark wollen wir es zulassen, dass der Staat in unsere Menschenrechte eingreift und schleichend die Bürgerechte aufhebt; alles im Namen von Menschlichkeit

und Sicherheit...

 

Auch hier geht's weniger darum, ob wir in allen Punkten übereinstimmen - Gespräche, wie das vorliegende können einfach hilfreich sein, unsere Wahrnehmung zu schärfen.

15.3.20

Auch dieses Video wurde von YouTube gelöscht, bzw. hat Ken Jebsen alle Sendungen des Kanals KenFM im Oktober 2020 von YouTube entfernt, da er ständig mit Sperrungen rechnen musste. Hier der Link zum Originalvideo auf KenFM:

https://kenfm.de/markus-krall/

- starker Tobak -

Gerhard Wisnewski bei Stein Zeit

"Der globale Ausnahmezustand"

Diese Gespräch fand vor ein paar Tagen am 14.3. statt.

Ein ziemlich verunsicherter Robert Stein befragt den investigativen Journalisten klassischer Schule Gerhard Wisniewski zur aktuellen Lage. Hier wird kein Blatt vor den Mund genommen und es landen wirklich schwere Brocken auf dem Tisch, an denen sich mancher verschlucken könnte...

15.3.20

- Ausklang -

POLITIKUM_WDR5

Zum Schluss noch eine kleine Satire zum Thema - Humor ist...

Wandel durch Regulierung & Corona löst GMathias Tretter
00:00 / 03:15

Vielleicht kanntest du das eine oder andere schon, vielleicht ist es aber auch eine bittere Pille, mit der du hier teilweise konfrontiert wirst. Es geht ja, wie schon eingangs gesagt, um die Frage: Was geht wirklich ab? - Also etwas für echte Rätselfreunde.

Es wäre schön, wenn du für dich etwas mehr Klarheit gefunden hast - oder auch auf neue, für dich wichtige Fragen gestossen bist...

Maik

Mehr anzeigen

SONGBIRD

Mehr anzeigen

SONGBIRD_BASICS

Mehr anzeigen

chor4more

Mehr anzeigen

gitarre+

Musiker-Coaching

Mehr anzeigen
Mehr anzeigen

fREIZEITvERGNÜGEN